Leistungen


 

 

 

D-Arztverfahren der Berufsgenossenschaften:

  • Die Behandlung von Arbeits-, Schul- oder Arbeitswegeunfälle

 

Das gesamte Spekrum des Ambulanten Operieren

 

 

Schwerpunkt Handchirurgie:

  • Versorgung von akuten Verletzungen an der Hand mit Sehnendurchtrennungen, Durchtrennung von Gefäßen und Nerven
  • Chirurgische Behandlung von veralteten Band- oder Sehnenverletzung an der Hand (z.B.Skidaumen, Knopflochdeformität, Schwanhalsdeformität)
  • Operative Behandlung von Nervenkompressionssyndromen der Hand und des Arms (z.B. Karpaltunnelsyndrom, Ulnarisrinnensyndrom, Supinatorlogensyndrom)
  • Konservative und operative Behandlung von Epicondylitis humeri radialis et ulnaris (Tennisarm und Golferarm)
  • Behandlung Sehnenscheideneinengung in Höhe Grundgelenke der Finger oder des Daumens sowie der Strecksehnenfächer (z.B. schnellender Finger oder Daumen) 
  • Ganglien verschiedener Lokalisationen.
  • Operative Behandlung der Fibromatose der Palmaraponeurose der Hand (Morbus Dupuytren)
  • Behandlung von Weichteilinfektionen der Hand
  • Konservative und operative Behandlung von degenerativer Veränderungen am Hand- und Handgelenkskelett (z.B. Rhizarthosen, Fingergelenkarthrosen, SLAC- und SNAC- Wrist)

 

IGel-Leistungen:

 

  • Schädel- und Ohrakkupunktur  zur Unterstützung der Behandlung der  Erkrankungen des Bewegungsapparates
  • Neuraltherapie nach Huneke (Störfeldtherapie, Segmenttherapie, Narbenentstörung)
  • Zirkumzision (rituelle Beschneidung )